Homepage: DTP-AG Freiherr-vom-Stein-Schule, Fulda






Screenmedien

Das Konzept eines nachhaltigen Lernens schießt alle Kanäle der Rezeption ein: Sehen, Hören und Umsetzen. Deswegen erklärt nicht die Funktionsweise einer Software - in unserem Falle die von ModX - einfacher und anschaulicher als ein Screen-Cast. Das Screen Recording ist ein MUSS für alle E-Learning Autoren, und es ist dank unserer Hard- und Software auch kein Problem für uns, solche Screen-Casts zu erstellen.

Unsere Macs verfügen nämlich von Hause aus über die notwendigen Programme, um ein solches Bildschirmvideo (auch Screencast genannt) aufnehmen zu können. Die Programme QuickTime und iMovie sind selbstverständlich integrale Bestandteile der Softwareausstattung unserer Mac Pros

Daneben gibt es Aber auch eine Vielzahl unterschiedlicher Programme in unterschiedlichen Preisklassen und mit unterschiedlichem Funktionsumfang. Davon wollen wir hier einige vorstellen:

Screenium

screenuim-iconDer deutsche Software-Entwickler  Synium bietet für etwa 30 Euro die Screencast-Software Screenium zum Download an. Für diesen Preis bietet die Software einen erstaunlich vollständigen Funktionsumfang, hat eine sehr übersichtliche und gut gestaltete Benutzteroberfläche und zeichnet sich zudem durch eine einfacher Handhabung aus.

 

iShowU

icon-ishowuiShowU kostet rund 45 Euro und ist sein Geld wert, doch streikt die Anwendung  bei der Aufnahme der Videofenster von 3D Games.  Das Programm konvertiert das Video in Echtzeit, ist aber sehr leistungshungrig. Wer iShowU kauft, sollte über einen  aktuellen Mac verfügen, der aber oft bis an die Grenzen ausgelastet sein wird. 


ScreenFlow

icon-screenflowScreenFlow ist die Standardanwendung für professionelle Screencasts. Die Oberfläche ist aufgeräumt, der Funktionsumfang komplett. Screenflow nimmt den gesamten Bildschirm in der gewählten Auflösung auf. ScreenFlow hat eine sehr gute Schnittfunktion, die  intuitiv zu bedienen und sehr komfortabel ist - hat allerdings mit fast 80 Euro auch seinen Preis... .

 


icon-modx-tutorialsDie ModX-Tutorials der DTP-AG sind mit ScreenFlow erstellt worden. Das Programm bietet nämlich die Option in ihm erstellte Videos zu konvertieren und zu Viemo oder YouTube hochzuladen. Schaut doch mal bei unserem Tutorial vorbei und macht euch ein Bild von unserer Arbeit.